• English
  • Deutsch

Zürich

Asana Flow, 108-mal Gayatri Mantra und ein heilendes Yoga Nidra mit Adrian Wirth und Paola Deprez

Der Mittsommer ist voller Licht und Energie, die Tage sind lang und das Leben gedeiht und blüht freudig. Zeit, diese lebhaften Aspekte des Lebens gemeinsam zu feiern. Wir verbinden wir uns mit der Freude in unserem Herzen. Wir singen 108-mal das Gayatri Mantra in einer melodischen, rhythmischen und fokussierten Art und Weise. Die Musik und deine Stimme in der Gruppe sind das Vehikel für die Reise zum spirituellen Herzen, da wo deine Energie frei fliesst und Dankbarkeit dem Leben gegenüber aufsteigen kann.

Wenn wir zusammen Mantra singen, passiert auf ganz vielen Ebenen etwas mit uns. Körperlich sitzen wir still in Meditation. Unsere Gefühle/Emotionen finden im Mantra ein Gefäss, wo sie sein dürfen, ausgedrückt werden können und wieder fliessen können. Anstatt eng und verhärtet, wird das Herz wieder weich und offen. Unser emotionaler Körper kann Ballast abwerfen und heilen. Mental können wir mit der Konzentration aufs Mantra das unendliche Geschwätz in unserem Kopf herunterfahren oder gar (kurzzeitig) zum Schweigen bringen. Auf der spirituellen Ebene wollen wir eigentlich, bewusst oder unbewusst, zurück zur Quelle, aus der wir stammen, nach Hause, in die Arme der Göttin. Auch dieser Sehnsucht geben wir im Mantrasingen Raum.

Wir freuen uns, mit dir in die spirituelle Dimension des Seins und die Heiligkeit des Lebens einzutauchen. Das Mantra transportiert uns vom engen Alltagsbewusstsein in die weiten, offenen Bewusstseinsräume nahe an die Quelle allen Seins.

Über Körper und Atmung (Asana Flow) bereiten wir uns vor, so dass uns das gemeinsame Singen der 108 Gayatri Mantras weiter in die Tiefe bringen kann. Die Stille nach dem Mantra: Satchitananda! Die geführte Yoga Nidra Session ist das Sahnehäubchen obendrauf. 
Eine Reise, auf der wir unser Zeitgefühl und ermüdende Ich-Projekte entspannt lösen können. Yoga pur, heilsames Wiederverbinden mit unserer Essenz - Stille! 

Nach dem Studium der Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich hat Adrian Wirth den menschlichen Geist und Bewusstsein mit verschiedenen Methoden erforscht. Die Weise, wie er einen sicheren Raum generiert, in dem alle auf yogische Art und Weise das innere Universum erkunden können, ist beeinflusst von seinem Verständnis der Naturwissenschaften, von eigenen Erfahrungen aus dem Yoga, aus buddhistischer Meditation und aus schamanischen Traditionen. 
Seine Yogalehrerausbildung absolvierte Adrian bei Remo Rittiner in Zürich. Er unterrichtet seit 2007 Klassen und Workshops bei AIRYOGA. 

Paola Deprez’ Neugier für das Leben hat sie zuerst in eine wissenschaftliche Karriere geführt. Nachdem sie 2009 die klassische Wissenschaft verlassen hat, sucht sie ein ganzheitlicheres Verständnis des Lebens durch die Erforschung verschiedener spirituellen Traditionen: mit Yoga, Meditation und schamanischen Ansätzen und einer tiefen Verbindung zu allem Handgemachten, vor allem Textilien. 
Adrian und Paola halten seit 2010 zusammen Räume im yogischen Kontext für die tiefere Erforschung der inneren Welten des Menschen. 
Weitere Informationen gibt www.oshadi-yoga.ch

Adrian Wirth und Paola leiten diesen Workshop am Sonntag, 26. Juni 2022 
von 13:45 bis 17:15 Uhr bei AIRYOGA, Oberdorfstrasse 2, 8002 Zürich.


Dieser Workshop ist für alle, die Yoga über die Asanas hinaus erkunden und die Sommersonnenwende in einem wunderbaren Kreis feiern möchten.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig, wenn du aber neu bist bei derartigen, inneren Reisen, bring’ eine gute Portion Offenheit und Neugier mit!

Adrian und Paola unterrichten auf Englisch.

Die Kosten betragen Fr. 80.-

Wir bitten, die Reservations- und Stornierungsbestimmungen für Workshop-Anmeldungen zu beachten.



Bei Fragen bitte E-mail an zuerich@airyoga.com

Jetzt anmelden
Operationen
Workshop
Sonntag, 26. Juni 2022 - 13:45 - 17:15
Preis80.00 CHF