• English
  • Deutsch

Zürich

Die Rückkehr nach Hause: Eine Therapie-Immersion mit Anya Porter

Wenn wir unsere gesamte Lebenserfahrung und unser Selbst mit etwas Distanz betrachten, sehen wir ein Mosaik aus Fähigkeiten und Nachhaltigkeit. Einige Dinge bleiben gut und klar, während andere Anteile von uns sich in Richtung Schmerz, Unbehagen oder Krankheit bewegen können. Jedes Ungleichgewicht oder Unbehagen im Körper bedeutet eine Verlagerung weg von der Mitte oder unserem Zuhause-Sein.

Diese vier Vormittage schaffen die Praxis-Grundlage um darauf aufbauend Gesundheit und vertieftes Bewusstsein zu erfahren. Wir erkunden eine Vielzahl von Methoden und Techniken, die unser Potential beleben und wecken und uns in die Balance und zur Ganzheit zurückführen.

Die Praktiken beinhalten: 
•  Asana-Unterricht aus dem Blickwinkel der Funktion wie auch der Struktur 
•  Lerne, mit Hilfe von somatischen Bewusstseinstechniken eine klare Landkarte des Selbst zu erstellen 
•  die Gesundheit der Gelenke (für einzelne Gelenke und die Gesamtheit der Gelenke)
•  die Gesundheit der Füsse verstehen und ins ganze Selbst einbeziehen 
•  Anwendung des Konzeptes der progressiven Überlastung um Stärke und Gesundheit im Bindegewebe aufzubauen 
•  Atembewusstsein und die Regulierung des Nervensystems 
•  Lektüre und Diskussionen, Zeit für Stille und Zuhören

Falls du am ganzen 35-Stunden Therapie-Modul für Yogalehrende und Berufsleute im Gesundheitsbereich vom 30. April bis 3. Mai 2020 interessiert bist, klicke bitte hier.
An den Nachmittagen unterrichtet Anya Hands-on Anwendungen. 

Anya Porter widmet ihr Leben dem Verständnis und der Erforschung von Bewegung und Verkörperung durch die menschliche Erfahrung. Sie sieht es als ihre Aufgabe, andere bei der Entdeckung ihrer eigenen Prozesse und Wege zu einem gut gelebten Leben zu unterstützen. 
Anyas formales Studium begann 1998 an der Universität, wo sie gleichzeitig einen Abschluss in Tanz und Pflanzenbiologie erlangte. Seither hat ihre Reise durch die Kunst und Wissenschaft des Yoga, durch buddhistische Studien und Bewegungskünste viele Richtungen eingeschlagen. 
Anyas Praxis und Lehren basieren auf mitfühlender Disziplin, Unterscheidungsvermögen, Bewusstsein und heiligem Vertrauen. In der Arbeit mit ihren Schülerinnen und Schülern möchte sie für jede und jeden einen Raum schaffen, in dem er/sie durch die verschiedenen Praktiken des Yoga, der Meditation und der Verkörperung seinen eigenen Weg in diese vier Elemente findet. 
Für weitere Informationen siehe ihre Webseite www.anyaporter.com

Anya Porter unterrichtet diese Therapie-Immersion an den Vormittagen vom 30. April bis 3. Mai 2020 bei AIRYOGA, Fabrikstrasse 10 in 8005 Zürich.

Donnerstag, 30. April 2020 von 8:00 bis 11:45 Uhr 
Freitag, 1. Mai 2020 von 8:00 bis 11:45 Uhr 
Samstag, 2. Mai 2020 von 8:00 bis 10:00 Uhr 
Sonntag, 3. Mai 2020 von 8:00 bis 10:30 Uhr 


Diese Immersion eignet sich für Yogapraktizierende aller Levels und Traditionen.

Anya unterrichtet auf Englisch.

Die Kosten betragen Fr. 250.- für alle 4 Sessions (total 11 Stunden).
Die Vormittags-Immersion kann nur als Ganzes gebucht werden.

Wir bitten, die Reservations- und Stornierungsbestimmungen für Workshop-Anmeldungen zu beachten.



Bei Fragen bitte E-mail an zuerich@airyoga.com

Jetzt anmelden
Operationen
Therapie-Immersion (Praxis-Grundlage Vormittage)
Donnerstag, 30. April 2020 - 8:00 - Sonntag, 3. Mai 2020 - 10:30
Preis250.00 CHF