• English
  • Deutsch

Zürich

Herzhören: Ein 4-Tage Yoga-Retreat mit Elisa Malinverni - Findet statt!

Wir leben in einer Welt, die vor allem die männlichen Qualitäten belohnt: schnell sein, clever und gerissen sein, auch mal auf die harte Tour können und sich vom Intellekt lenken lassen. Die weiblichen Qualitäten - wie weich und liebevoll sein, die Kreativität fliessen lassen und auf die eigene Intuition hören - bleiben oft auf der Strecke. Die harte Schale, die wir uns anlegen, verhindert, dass wir uns mit uns selbst und anderen verbunden fühlen. Auch wenn wir äusserlich flott unterwegs sind und für unsere Erfolge viel Beifall ernten, sind wir trotzdem nicht ausgeglichen und zufrieden.

Sich auf Körper und Atem einlassen, Mantren singen, kleine Rituale pflegen, Tagebuch schreiben und sich mit anderen austauschen sind wunderbare Instrumente, um ein paar Gänge zurückzuschalten und nach innen zu lauschen. Vielleicht entdecken wir während dieser Auszeit sogar Herzenswünsche oder lang vernachlässigte Bedürfnisse?

Während dem verlängerten Wochenende im Sutra House wollen wir die Kommunikation mit uns selbst wieder aufnehmen, unserem Herzen Gehör schenken, ihm Ausdruck verleihen und vielleicht sogar eine Absicht setzen, um die Wünsche unseres Herzens zu verwirklichen. 

Für die Teilnahme an diesem Retreat sind Grundkenntnisse in Yoga empfohlen. 
Der Unterricht wird auf Deutsch und Englisch geleitet.


Dieser Yoga-Retreat findet vom Donnerstagnachmittag, 25. Juni bis Sonntagmittag, 28. Juni 2020 im Sutra House in Riehen bei Basel/Schweiz statt, unter Berücksichtigung der geltenden behördlichen Vorgaben und Schutzmassnahmen bezüglich COVID-19. 


Die Lehrerin
Schon auf Kindesbeinen spürte Elisa Malinverni, dass über Körper und Bewegung ihre Herzessenz zum Ausdruck kommt. Nach abgeschlossenem Studium zog sie nach New York, um zu tanzen. Erst ging sie nur ins Yoga, um sich vom kompetitiven Tanz-Alltag zu erholen. Aber sie merkte sofort, dass sie sich in dieser Welt, die zu Selbstreflexion und Mitgefühl ermunterte, viel mehr zu Hause fühlte. So absolvierte sie 2009 ihre erste Yogalehrer-Ausbildung bei OM Yoga New York. 
Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz fasste Elisa in Zürich rasch Fuss. Sie unterrichtete dort bei AIRYOGA und durfte viel dazu lernen. Nach einem Jahr als Yogalehrerin in Taiwan kam sie zurück in ihre Heimatstadt Bern, wo sie seither lebt und unterrichtet. 
Elisas Einflüsse stammen von ihrem langjährigen Mentor Stephen Thomas, ihren Yin-Yogalehrern Sarah Powers, Josh Summers und Mirjam Wagner sowie von ihrer Seelenschwester Manuela Peverelli. Elisas Unterricht ist durchdacht und anspruchsvoll, aber immer auch ein Innehalten und ein zu sich selber Finden. Ihr Brand “Way of the Mother Bern” (kurz womb) steht sinnbildlich dafür, sich selber eine gute Mutter/ein guter Vater zu sein. Elisa ist fest überzeugt, dass wir nur Ruhe und Ausgeglichenheit finden, wenn wir einen liebevollen Umgang mit uns selbst pflegen.
Für mehr Infos siehe auch ihre Webseite www.elisamalinverni.com und www.womb.ch


Das Sutra House
Das Anfang 2020 eröffnete Sutra House liegt an einem bewaldeten Hang nahe des Rheins und oberhalb des Dorfes Riehen bei Basel. Es wurde vom Basler Architekten Nicolas Hünerwadel in enger Zusammenarbeit mit Yogalehrer Stephen Thomas von AIRYOGA Zürich entworfen. Bestehend aus einem alten, umgebauten Teil und einem damit elegant verbundenen, modernen Neubau ist das Sutra House als ein spiritueller Ort für Kontemplation und Begegnung gedacht. Acht individuell gestaltete Zimmer und eine 50m2-Suite bieten bis zu 21 Personen Platz. 
Der grosszügige Yogaraum im Erdgeschoss, der Meditationsraum unter dem hohen Giebeldach mit Aussicht nach Osten und Westen für den Sonnenauf- und -untergang sowie der Ess-Salon bilden die Kernzonen des Hauses. Daneben können sich die Gäste in den ruhigen Garten, auf die Terrasse oder ins gemütliche Kaminzimmer zurückziehen, oder sich im geheizten Aussenpool, in der Sauna, im Dampfbad oder bei einer Massage erholen. Für Spaziergänge im Grünen ist der Wald in wenigen Gehminuten erreichbar.
Das Sutra House ist ein architektonisches Schmuckstück mit Herz und Seele, das mit seinem kreativen Licht- und Schatten-Spiel und einem achtsamen Auge für Details deinen Aufenthalt zu einem nachhaltigen Erlebnis werden lässt. Während unseres Aufenthaltes steht uns das Haus exklusiv zur Verfügung.


Das Programm (Änderungen vorbehalten)
Donnerstag, 25. Juni 2020
bis 15:30 Uhr: individuelle Anreise / Check-in ab 14:00 Uhr möglich
16:00 bis 18:00 Uhr: Yoga-Praxis zum Erden und Ankommen 
18:30 Uhr: Abendessen 
20:00 Uhr: Willkommensrunde und Abendmeditation

Freitag, 26. Juni und Samstag, 27. Juni 2020
7:00 Uhr: Tee, Trockenfrüchte und Nüsse
7:30 bis 8:15 Uhr: Mantra, Pranayama, Meditation
anschliessend bis 10:00 Uhr: Asana-Praxis
10:30 Uhr: reichhaltiges Frühstück/Brunch
anschl. Zeit zur freien Verfügung (Ausruhen, Schwimmen im Pool, Sauna, Spazieren etc.)
15:00 Uhr: Tee und kleiner Snack
16:00 bis 18:00 Uhr: Yin Yoga, Pranayama, Mantra, Austausch in der Runde, kleine Rituale und Yoga Nidra
18:30 Uhr: Abendessen 

Sonntag, 28. Juni 2020 
7:00 Uhr: Tee, Trockenfrüchte und Nüsse
7:30 bis 8:15 Uhr: Pranayama, Mantra, Meditation
anschliessend bis 10:00 Uhr: Asana-Praxis, Schlussrunde und Abschiedsritual
10:30 Uhr: reichhaltiges Frühstück/Brunch
anschliessend (bis spätestens 12 Uhr): Check-out und individuelle Abreise
Der Pool, die Sauna und das Dampfbad können noch bis um 14:00 Uhr benützt werden.

Kosten pro Person
Aufgrund der behördlichen Corona-Vorschriften ist nur Einzelbelegung der Zimmer möglich (Ausnahme: Paare und sich nahe stehende Personen).
Wir geben das Doppel-Zimmer zur Alleinbenützung (1 Person) mit privater Dusche/WC jedoch zum Spezialpreis von Fr. 850.- (statt Fr. 950.-) ab.

Diese Preise beinhalten
•  3 Übernachtungen 
•  vegetarische Halbpension (Frühstück/Brunch und Abendessen)
•  kleiner Snack am Morgen und am Nachmittag
•  jederzeit Tee, Hahnenwasser und Früchte
•  ca. 15 Stunden Yoga
•  Benützung des hauseigenen Aussen-Pools, Dampfbad und Sauna
•  WLAN 

Nicht eingeschlossen sind
•  An- und Rückreise zum Sutra House
•  zusätzliche Getränke und Snacks aus der Hausbar
•  Massagen 


Reise / Transfer
Das Sutra House in Riehen bei Basel ist mit dem Auto sowie mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Die Teilnehmenden erhalten eine Anfahrtsbeschreibung.
Auf Wunsch und gegen eine zusätzliche Gebühr kann ein Transfer ab SBB Bahnhof Basel zum Sutra House und zurück organisiert werden.


Buchung / Weitere Bestimmungen und Hinweise
Für alle Fragen und Anmeldung bitte E-Mail an Valérie Lutz: valerie@yoga-to-go.ch


Der Eingang der Anmeldung wird von yoga-to-go schriftlich bestätigt und ist ab diesem Zeitpunkt verbindlich.
Nach der Anmeldung stellt yoga-to-go dir die Teilnahmekosten in Rechnung. Diese sind innert der auf der Rechnung aufgeführten Frist zu bezahlen.

Die Teilnehmerzahl liegt bei minimal 8, maximal 15 Personen.

Änderungen im Programm und Tagesablauf bleiben vorbehalten.

Versicherungen sind Sache jedes Teilnehmenden. Wir empfehlen eine Reiseversicherung (inkl. Deckung von Annullationskosten und Reisezwischenfällen).
Der Veranstalter/die Lehrerin lehnen jede Haftung für Personen- und Sachschäden ab.

Die bezüglich COVID-19 geltenden, behördlichen Vorgaben und Schutzmassnahmen werden umgesetzt und eingehalten. Sollte der Retreat wegen der Corona-Situation doch nicht stattfinden können, wird er auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. In diesem Fall kannst du aber deine Anmeldung kostenlos stornieren und erhältst die bisher an yoga-to-go bezahlten Kosten zurück.

Dieser Retreat wird von yoga-to-go Valérie Lutz in Zusammenarbeit mit dem Sutra House organisiert und begleitet. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der yoga-to-go. Diese werden den Teilnehmenden bei der Anmeldung zugestellt.