• English
  • Deutsch

Zürich

Yoga-Intensivkurs mit Mark Stephens

Diese Yoga-Intensives umfassen vier ausführliche Workshops für Yoga-Lehrende und ernsthafte Schüler sowie drei Masterklassen für Anfänger und Fortgeschrittene. 

Die vertiefenden Workshops behandeln Themen aus Marks zweitem und drittem Buch: Yoga Sequencing:Designing Transformative Yoga Classes und Yoga Adjustments: Philosophy, Principles, and Technique. .Jede Klasse und jeder Workshop basiert auf alten bis zeitgenössischen Yogaphilosophien, einer Vielzahl von Yogastilen und -techniken und bietet eine praktische Anwendung der funktionellen Anatomie, der Biomechanik und Kinesiologie. 

Der in Kalifornien lebende Yogalehrer Mark Stephens ist der Autor der internationalen Bestseller Teaching Yoga, Yoga Sequencing, Yoga Adjustments und Yoga Therapy. Seit 1991 praktiziert er Yoga und unterrichtet seit 1996, weltweit hat er über 2500 Yogalehrende ausgebildet. Ausserdem hat er auf der ganzen Welt mehrere Lehrerfortbildungsmodule unterrichtet, u.a. auch für AIRYOGA München. Für das Yoga Journal Deutschland schreibt er seine regelmässige Kolumne "Für Lehrer”.
Mit einem reichen Hintergrund in Ashtanga Vinyasa, Iyengar, Vinyasa Flow, Tantra und Yoga-Therapie bringt Mark eine vielschichtige Perspektive in die Praxis ein, welche Yoga zugänglicher, nachhaltiger und tiefgreifender macht. 
Weitere Information gibt Marks Webseite www.markstephensyoga.com

Mark Stephens leitet die Yoga-Intensives von Donnerstag, 6. Dezember bis Sonntag, 9. Dezember 2018 bei AIRYOGA, Fabrikstrasse 10 in 8005 Zürich.

Teacher Workshops
Donnerstag, 6. Dezember und Freitag, 7. Dezember 2018: 
Verfeinerte Unterrichtsfähigkeiten: Anatomie, Ausrichtung, Adjustments

So wie die Prinzipien der Ausrichtung und der energetischen Aktion in Asanas durch die funktionelle Anatomie und Biomechanik ideal vermittelt werden, so sind es auch die selben Qualitäten, die helfen, unsere Schüler mit praktischen Anpassungen, verbalen Hinweisen und visuellen Demonstrationen bestmöglichst zu führen. Jede Sitzung zu diesem Thema konzentriert sich auf verschiedene Asana-Familien.

Donnerstag, 6. Dezember 2018 von 13:30 bis 17:30 Uhr:
Verfeinerte Unterrichtsfähigkeiten angewandt auf Stehhaltungen 

Wir erforschen eine breite Palette von Asanas mit nach aussen und nach innen rotierten sowie mit neutral ausgerichteten Hüften, einschliesslich Modifikationen, Variationen und die Verwendung von Hilfsmitteln für jede Asana.

Freitag, 7.  Dezember 2018 von 13:30 bis 17:30 Uhr:
Verfeinerte Unterrichtsfähigkeiten angewandt auf Rückbeugen und Drehhaltungen 

Wir erforschen die Führung der Schüler in jeder Art von Rückbeugen - Kontraktion, Traktion und mit Unterstützung - einschliesslich Salabhasana ABC, Bhujangasana, Urdhva Mukha Svanasana, Dhanurasana, Ustrasana, Kapotasana, Setu Bandha Sarvangasana, Urdhva Dhanurasana und Eka Pada Raja Kapotasana. Wir werden uns auf hands-on Führung und Adjustments, den Einsatz von Hilfsmitteln und Modifikationen konzentrieren, welche die Rückbeugen sicherer, zugänglicher und tiefer machen.

Samstag, 8. Dezember und Sonntag, 9. Dezember 2018: 
Die Kunst und Wissenschaft des Sequenzierens: Transformative Yogaklassen gestalten

Die meisten Yogaklassen sind heute entweder einheitlich vorgeschriebene Sequenzen (Ashtanga und Bikram), die oft zu wiederholten Stressverletzungen führen oder Asanas unnötig erschweren, oder sie scheinen eine zufällige Schöpfung zu sein, in der der Unterricht auf skurrile Weise gestaltet wird. Im Gegensatz dazu lädt uns die Kunst und Wissenschaft des Sequenzierens ein, den Unterricht kreativ und doch rational und inspirierend zu gestalten. 
Diese beiden Workshops konzentrieren sich auf die Gestaltung der Klassen in einer Weise, die von den Grundprinzipien der Sequenzierung, beginnend mit Vinyasa Krama und Pratikriyasana, geprägt ist.

Samstag, 8. Dezember 2018 von 14:00 bis 18:00 Uhr: 
Anwendung der theoretischen Prinzipien des Sequenzierens auf die Gestaltung einer Klasse 

Dieser Workshop beginnt mit einem Vortrag über alte bis moderne Herangehensweisen an Sequenzen und die Prinzipien einer sachkundigen  Klassengestaltung. Wir wenden diese Prinzipien anschliessend auf die grundlegende Bogenstruktur von Klassen an und entwerfen gemeinsam Klassen für verschiedene Bedingungen und Absichten.

Sonntag, 9. Dezember 2018 von 8:30 bis 10:30 und von 13:30 bis 17:30 Uhr: 
Diese beiden Sessions legen den Schwerpunkt auf die Gestaltung von Klassen für Anfänger und Fortgeschrittene sowie Studenten mit besonderen Bedingungen wie Schwangerschaft und Verletzung.


Masterklassen
Freitag, 7. Dezember 2018 von 8:15 bis 9:15 Uhr: 
Erwecke die Kundalini mit morgendlichem Pranayama 

Wir beginnen sitzend, in der natürlichen Atmung, um uns auf die subtilen Effekte des Atems in Körper und Geist einzustellen. Anschliessend erkunden wir diese mit sama/visama vrtti pranayama. Als nächstes gehen wir in Ujjjayi Pranayama über, während wir sehr langsame und kleine Bewegungen ausführen, um Energie entlang der Wirbelsäule zu wecken, unsere Atemkapazität mit Viloma Pranayama und Kumbhaka Praktiken zu verfeinern, uns mit Kapalabhati aufzuwecken und unsere Energie mit Nadi Shodhana auszugleichen. Danach verweilen wir erneut im Sitz, jetzt in einem glückselig erwachten Zustand und nehmen die erhabenen Freuden des Yoga wahr.

Freitag, 7. Dezember 2018 von 9:30 bis 11:30 Uhr: 
Der progressive Aufbau von herzöffnenden Rückbeugen

Die Grundfrage beim Gestalten von Klassen lautet: warum dies und danach das? Diese Frage wird in dieser fliessenden, von Rückbeugen geprägten Masterklasse erforscht. Dabei entsteht jede der aufeinander folgenden Wellen dieser herzöffnenden Asanas aus vorbereitenden Bewegungen und Haltungen, welche die Rückbeugen noch offener, freier und ausdehnender machen.

Samstag, 8. Dezember 2018 von 8:00 bis 10:00 Uhr: 
Hüftöffnende Armbalancen

Diese Masterklasse beginnt mit wärmenden Surya Namaskaras und Dancing Warriors um die Hüften und Schultern zu öffnen und zu stabilisieren und auf eine Reihe von einfachen bis zu fortgeschrittenen Armbalancen vorbereiten (einschliesslich Bakasana, Parsva Bakasana, Bhujapidasana, Tittibhasana, Astavakrasana, Eka Pada Koundinyasana, Galavasana, Urdhva Kukkutasana und Uttana Prasithasana). Diese umfassende Praxis beinhaltet auch therapeutische Übungen für die Handgelenke und Schultern um die vollständige Integration der Praxis zu gewährleisten.

Die Workshop-Sessions eignen sich für Lehrer und ernsthafte Schüler; die Masterklassen für Anfänger und fortgeschrittene Yoga-Schüler und –Lehrende.

Mark unterrichtet auf Englisch.

Die Kosten betragen:
Fr. 595.- für das ganze Training (4 Tage, total 23 Stunden)
Fr. 120.- pro Session am Donnerstagnachmittag, Freitagnachmittag und Samstagnachmittag (je 4 Stunden)
Fr. 180.- für den ganzen Sonntag (total 6 Stunden)
Fr. 30.- für die Pranayama Masterklasse am Freitagmorgen (1 Stunde)
Fr. 50.- pro Masterklasse am Freitagvormittag und Samstagvormittag (je 2 Stunden)

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Wir bitten, die Reservations- und Stornierungsbestimmungen für Workshop-Anmeldungen zu beachten.



Bei Fragen bitte E-mail an zuerich@airyoga.com

Jetzt anmelden
Operationen
Gesamtes Yoga Intensiv Training
Donnerstag, 6. Dezember 2018 - 13:30 - Sonntag, 9. Dezember 2018 - 17:30
Preis595.00 CHF
Intensiv Training: Verfeinerte Unterrichtsfähigkeit angewandt auf Stehhaltungen
Donnerstag, 6. Dezember 2018 - 13:30 - 17:30
Preis120.00 CHF
Masterklasse: Erwecke die Kundalini mit morgendlichem Pranayama
Freitag, 7. Dezember 2018 - 8:15 - 9:15
Preis30.00 CHF
Masterklasse: Der progressive Aufbau von herzöffnenden Rückbeugen
Freitag, 7. Dezember 2018 - 9:30 - 11:30
Preis50.00 CHF
Intensiv Training: Verfeinerte Unterrichtsfähigkeit angewandt auf Rückbeugen und Drehhaltungen
Freitag, 7. Dezember 2018 - 13:30 - 17:30
Preis120.00 CHF
Masterklasse: Hüftöffnende Armbalancen
Samstag, 8. Dezember 2018 - 8:00 - 10:00
Preis50.00 CHF
Intensiv Training: Anwendung der theoretischen Prinzipien des Sequenzierens auf die Gestaltung einer Klasse
Samstag, 8. Dezember 2018 - 14:00 - 18:00
Preis120.00 CHF
Intensiv Training: Anwendung der theoretischen Prinzipien des Sequenzierens auf die Gestaltung einer Klasse
Sonntag, 9. Dezember 2018 - 8:30 - 17:30
Preis180.00 CHF