• English
  • Deutsch

Zürich

Yoga für die hormonelle Balance - Ein Workshop mit Salome Noah Caruso

Wir sind in der heutigen Zeit vielfältigen physischen und psychischen Einflüssen ausgesetzt, die sich unter anderem in zunehmenden Dysbalancen des Hormonsystems und damit verbundenen Symptomen zeigen.
 Doch nicht nur die Einflüsse von aussen wirken verstärkt auf uns, gleichzeitig nimmt unsere Verbindung mit den inneren Vorgängen und das Wissen um Kräuter- und Heilpflanzen, einfache Energie- und Körperübungen, die uns in unseren Zyklen des Lebens unterstützen, ab.

 

Dieser Workshop richtet sich an alle Frauen, die ihren Körper tiefer erfahren und verstehen möchten. Er kann unterstützend sein für Frauen mit Kinderwunsch, beim Absetzen der Pille, PMS Symptomen, Beschwerden in den Wechseljahren, bei Unterfunktion der Schilddrüse – und ist für alle Frauen, die sich in ihrer Weiblichkeit wohl(er) und zuhause fühlen (möchten).

Die Sequenzen, Visualisierungen und Entspannungsübungen, die wir erlernen und praktizieren, wirken direkt auf das endokrine System und den Hormonhaushalt; diese sind massgeblich mit den damit verbundenen Vorgängen im Körper und unserem Gefühlssystem verbunden, und dafür (mit-) verantwortlich. Unsere Wahrnehmung im Zusammenhang mit dem Zyklus und den hormonellen Vorgängen im Körper wird verfeinert, und wir können in unseren Gefühlen und Stimmungen zu mehr Balance finden.



Inspiriert von Einflüssen aus dem Continuum, Body Mind Centering und Embodied Flow, geht es Salome Noah Caruso vor allem darum, herauszufinden wie wir immer wieder in einen Zustand von ‚flow’ gelangen können - sowohl auf der Matte als auch und im Leben. 

Yoga begleitet Salome seit Teenagerjahren in unterschiedlicher Intensität und Form durch ihr Leben als Schauspielerin in Zürich, New York und an diversen Theatern und Lebensstationen in Deutschland.
 Initiiert durch die Begegnung mit Anusara Yoga in Berlin und auf dem intensiven Ausbildungsweg zum Anusara Inspired Teacher, wurde Yoga zu einem inspirierenden, nährenden und nicht mehr wegzudenkenden Bestandteil ihres Lebens und entwickelte sich in der Folge vom ‚Spielbein zum Standbein’.

Seit 2008 lebt Salome wieder in Basel, wo sie das Studio „NoaYoga“ gründete und leitete, das nach zwischenzeitlichen Projekten in und mit anderen Studios (oneyogabasel/Volta Yoga ) im Januar 2017 nun als noa:yoga auf dem Münsterhügel zu Hause ist.

Salome ist Embodied FlowTM inspired faciliator, in Ausbildung zum Somatic Movement Therapist und ausgebildete Hormonyoga Lehrerin nach Dinah Rodriguez.


Wie wir die Flüsse und Strömungen des Universums in und um uns wahrnehmen können, ihnen folgen und sie in die klaren Formen des Yoga fliessen lassen und uns in ihnen - wenn scheinbar gegensätzliche Einflüsse sich gegenseitig befruchten und inspirieren, fasziniert sie immer wieder von neuem. Letzten Endes entspringt ja alles der selben Urquelle - mit dem Ziel, uns immer wieder an unsere Essenz zu erinnern und damit verbunden zu bleiben, in einem Zustand von Yoga - und genährt von Achtsamkeit und Mitgefühl, den beiden Flügeln zur Freiheit, und aus der Perspektive, dass wir unsere eigene Realität (mit-)kreieren.
Salome fühlt sich in Dankbarkeit verbunden mich allen, die diesen Weg und ihre Neugierde und Experimente mit mir teilen - sei es auf der Matte oder im Leben - und freut sich über jede (neue) Begegnung und gemeinsames erleben, wachsen und erforschen.
Für mehr Infos siehe ihre Webseite www.noayoga.com

Salome Noah Caruso unterrichtet diesen Workshop am Wochenende vom 30. und 31. März 2019 bei AIRYOGA, Fabrikstrasse 10 in 8005 Zürich.

Samstag, 30. März 2019 von 14:00 bis 17:00 Uhr: Teil 1
Einführung in das endokrine System, seine Funktionen und die Zusammenhänge in Körper und Gefühlswelt.

Mit diesen Informationen gehen wir in den praktischen Teil über:
 Mit unterschiedlichen Techniken, wie Atem, Klang, Visualisation spüren wir die endokrinen Drüsen in unserem Körper auf.
 Diese verfeinerte Wahrnehmung der Drüsen und des endokrinen Systems eröffnet uns ein neues Bewusstsein - auf dieser Basis, in diesem Feld, wenden wir Atmungen, Klänge, Visualisierungen, Asanas, Mudras, Mantren und Meditationen an, die unter anderem auf dem Hormonyoga nach Dinah Rodriguez basieren und uns und das endokrine System ‚freisetzen’, anregen, klären, stärken und harmonisieren.


Sonntag, 31. März 2019 von 14:00 bis 17:00 Uhr: Teil 2
Wir beginnen mit Atem-, Klang- und Bewegungssequenzen, die teilweise aus Wiederholungen vom Vortag/Teil 1 bestehen. Auf einen solaren, aktivierenden Teil folgen lunare, beruhigende und ausgleichende Sequenzen.
Nach einer kleinen Pause lernen wir Pflanzen und ätherische Öle, Schüsslersalze und Bachblüten kennen, die uns in unserem ganzen Da-sein und unserer (hormonellen) Balance unterstützen und begleiten können. 

Grundsätzlich können die Sessions einzeln besucht werden. Wer jedoch noch nie Hormonyoga praktiziert hat, sollte unbedingt den 1. Teil des Workshops besuchen. 
Wer bereits Hormonyoga praktiziert hat, oder in einem Hormonyoga Workshop war, könnte auch nur die Session am Sonntag (2. Teil des Workshops) besuchen.

In folgenden Fällen sollten diese Übungen nicht angewendet werden:
während der Schwangerschaft, nach Operationen im Bauchraum, die weniger als 6 Monate zurückliegen; bei Myomen in der Gebärmutter, Endometriose, Brustkrebs, Schilddrüsenüberfunktion.

Salome unterrichtet auf Deutsch und Englisch.

Die Kosten betragen Fr. 160.- für den ganzen Workshop; Fr. 90.- pro Session.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Für alle Teilnehmerinnen dieses Workshops bietet Tanja Forcellini im 2019 im AIRYOGA Studio Fabrikstrasse eine regelmässige Hormonyoga-Übungsgruppe an. Einzelheiten und Daten sind hier zu finden

Wir bitten, die Reservations- und Stornierungsbestimmungen für Workshop-Anmeldungen zu beachten.



Bei Fragen bitte E-mail an zuerich@airyoga.com

Nachdem Sie sich online für den Workshop angemeldet und die Kurskosten bezahlt haben, wird Ihnen Salome einen Fragebogen zu Ihrem Gesundheitszustand zustellen. 

Jetzt anmelden
Operationen
Gesamter Workshop
Samstag, 30. März 2019 - 14:00 - Sonntag, 31. März 2019 - 17:00
Preis160.00 CHF
Teil 1
Samstag, 30. März 2019 - 14:00 - 17:00
Preis90.00 CHF
Teil 2
Sonntag, 31. März 2019 - 14:00 - 17:00
Preis90.00 CHF