• English
  • Deutsch

Zürich

Hatha Yoga Morgen-Immersion mit Stephen Thomas

Diese vier Vormittage geben allen, die regelmässig und auf fortgeschrittener Stufe praktizieren, die Möglichkeit, in eine tiefe und ruhige Praxis einzutauchen, den Energiekörper und die Stille zu erkunden und dabei vielleicht neue, ungeahnte Grenzen zu entdecken. Es ist ausserdem eine Gelegenheit, mit Hilfe von Pranayama, Kriya und Asana den Energiekörper zu reinigen, zu harmonisieren und mit Lebenskraft zu füllen.

Stephen Thomas: "Verständnis erreichen wir durch regelmässige, einfache Wiederholung der Technik und Hingabe über einen langen Zeitraum. Geduld und Ausdauer sind daher zentrale Elemente. Dennoch ist es zu bestimmten Zeiten äusserst wertvoll, eine Phase intensiver und konzentrierter Arbeit einzuschieben.“

In dieser Hatha Yoga Immersion kannst du den energetischen Aspekt deiner Asana-Praxis verfeinern und traditionelles Pranayama (inklusive der korrekte Einsatz von Bandha und Kumbhaka) und innere Kriyas weiter entwickeln. Mit längeren Meditationen zu Beginn jeder Session schaffen wir Raum und Einsicht.
Damit du auf deiner persönlichen Entwicklungsstufe vorankommen kannst, wirst du klare Anweisungen erhalten, wie du die Praktiken auf deine Bedürfnisse anpassen und ausgleichen kannst.

Die Vormittage bauen thematisch aufeinander auf; dynamische und körperliche Praktiken werden dabei ebenso stark gewichtet wie die subtilen und stillen Techniken (Mudra, Mantra, Bandha, Pranayama bilden die Essenz des Hatha und werden eingehend erforscht). Der Ansatz ist ganzheitlich, auch philosophische Blickwinkel werden besprochen um besser zu verstehen, wie wir uns auf und neben der Matte verhalten und wie wir an Dinge herangehen.

Stephen Thomas ist ein engagierter Yogaschüler seit 1999. Nachdem er seine Heimat im Westen Kanadas verlassen hat, hat er in Asien und Europa praktiziert, gelehrt und gelebt. Er hat traditionelle Praktiken studiert und mit modernen Synthesen experimentiert, die er in eine klare, aber nicht-dogmatische Yogapraxis einfliessen lässt. Sein Hintergrund umfasst Studien in Hatha Yoga, klassischem Yoga und Buddhismus. Sein Studium des traditionellen Pranayama und der Philosophie führt er mit seinem Hauptlehrer, O.P. Tiwari in Lonavla, Indien, fort. Diese grundlegende Arbeit in Pranayama und Meditation verbindet er mit seiner tiefen Liebe zu den Asana-Praktiken, die aus seiner direkten Erfahrung und seinen Erkundungen mit den klassischen Vinyasa-Systemen, der Körperausrichtung und dem therapeutischen Ansatz des Iyengar-Systems stammen. Stephens Arbeit entwickelt sich ständig weiter in Richtung dessen, was für die Schülerinnen und Schüler zu funktionieren scheint, und was Klarheit und Transformation schaffen kann. Stephens Wertschätzung für die Natur, Philosophie, Kunst und Musik ist auf einfache, direkte Weise in die Praktiken eingewoben. Seine Fähigkeit, verschiedene Sichtweisen/Praktiken neu zu interpretieren und die Dinge zu vereinfachen, ohne dabei Tiefe und Integrität zu opfern, hat ihm geholfen, einen einzigartigen Unterrichtsansatz zu entwickeln. Seine Arbeit umfasst Meditation, Pranayama, Asana und das Engagement, die Praxis auch ausserhalb der Matte zu sehen. Er nutzt diese Methoden als Werkzeuge für Gesundheit und Wohlbefinden und zur Unterstützung des spirituellen Strebens, das Leben mutig und mitfühlend aus dem eigenen Dharma heraus zu leben.
Mehr Infos gibt auch Stephens Webseite www.svarupa.com

Stephen Thomas leitet diese Hatha Yoga Immersion bei AIRYOGA, Fabrikstrasse 10, 8005 Zürich von Montag, 11. Juli bis Donnerstag, 14. Juli 2022 – immer jeweils von 8:00 bis 11:30 Uhr (mit kurzer Pause zwischendurch).

Intensität und Inhalt der Immersion setzen eine regelmässige, fortgeschrittene Praxis in Pranayama, Meditation und Asana voraus. Der Kurs ist nicht für Anfänger geeignet.

Der Kurs ist aufbauend und sollte daher möglichst als Ganzes gebucht werden.

Stephen unterrichtet auf Englisch.

Die Kosten betragen Fr. 320.- für die ganze Immersion (vier Vormittage).

Anmeldungen bitte direkt mit E-mail an Stephen Thomas: stephen@airyoga.ch
Bitte füge deiner Bewerbung eine kurze Auflistung deiner bisherigen Yoga-Praxis an.


Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Wir bitten, die Reservations- und Stornierungsbestimmungen für Workshop-Anmeldungen zu beachten.



Bei Fragen bitte E-mail an zuerich@airyoga.com