Zürich

Stress, Burnout und Yoga – Wochenend-Retreat in den Bergen

In diesem Retreat werden Adrian Wirth und Paola Deprez die komplexen Themen Stress und Burnout aus wissenschaftlich-psychologischer und aus yogisch-spiritueller Sichtweise beleuchten.

Du wirst verstehen lernen, was Stress genau ist und welche Wirkungen er auf Körper und Geist hat, abhängig wie du mit dem Stress umgehst. Du wirst erkennen, wie deine Beziehung zum Stress und deine mentalen Muster dich in einen Burnout führen können. Du wirst Inspiration für Veränderungen finden, die nötig sind für die Heilung. Wir lernen und üben die „Tools“, welche die Yogatradition bereitstellt, um eine gesündere Beziehung zu den Stressfaktoren herzustellen. Dies führt dich zu einer ganzheitlichen Herangehensweise und einem zufriedenen Leben.

Das Retreat-Format erlaubt eine gesunde Distanz zu den Sorgen des Alltages und macht ein tieferes Verständnis auf der Erfahrungsebene erst möglich. Eine entspannte und unterstützende Atmosphäre erlaubt auch einen offenen und oft erkenntnisreichen Austausch mit anderen Teilnehmenden.

Dieser Retreat ist für alle Yoga Levels geeignet, es sind keine Vorkenntnisse im Yoga nötig. Alle, die interessiert sind an persönlicher Entwicklung werden von diesem Wochenende profitieren können. Die Teilnehmenden von früheren Workshops können ihre Erfahrungen in diesem Retreat vertiefen und die Integration in den Alltag verbessern.

Adrian and Paola unterrichten in englischer Sprache. Klärungen auf Deutsch sind wo nötig möglich. Unterlagen werden auf Deutsch und Englisch abgegeben.

Paola Deprez, Dr., war eine erfolgreiche Forscherin und verfolgte ihre Karriere mit Hingabe - bis 2003 die ersten Symptome eines Burnouts auftauchten und sie und ihr bisheriges Leben zusammenbrechen liessen. Erst als sie begann, sich mit Tai Chi und Yoga wieder mit ihrem Körper zu verbinden, fand sie aus der Depression heraus.
Heute ist Paola wieder mit wissenschaftlicher Forschung verbunden, unterrichtet Yoga, praktiziert buddhistische Meditation und ist Mutter eines 8-jährigen Sohnes.

Adrian Wirth hat sich nach seinem Studium der Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich zunehmend mit der Bedeutung des menschlichen Geistes für die ganzheitliche Gesundheit auseinandergesetzt. Naturwissenschaftliche Erkenntnisse fliessen bei seiner Arbeit genau so mit ein, wie eigene Erfahrungen aus dem Yoga, aus buddhistischer Meditation und aus schamanischen Traditionen.
Weitere Informationen zu Paola Deprez und Adrian Wirth gibt ihre Homepage www.oshadi-yoga.ch

Mit ihrem vielfältigen Hintergrund ist es Paola und Adrian möglich, eine Brücke zwischen dem modernen, westlichen Weltbild und den alten spirituellen Traditionen zu schlagen. Dieses Wochenende wird Leute ansprechen, die auf der Suche sind nach wissenschaftlichen und spirituellen Erklärungen.

Adrian Wirth und Paola Deprez leiten diesen Wochenend-Retreat von Freitag, 20. April um 18:30 Uhr bis Sonntag, 22. April 2018 um 17:30 Uhr im Hof de Planis in Stels, Graubünden.




Unterkunft
In Doppelzimmer mit Lavabo und Etagen Dusche/WC oder in Doppelzimmer mit privatem Badezimmer. Es gibt auch einige Einzelzimmer.


Preise
CHF 575- im Doppelzimmer mit Etagen Dusche/WC
CHF 625.- im Doppelzimmer mit eigenem Badezimmer
CHF 50.- Zuschlag für ein Einzelzimmer

Im Preis inbegriffen
•  
Unterkunft und drei— Mahlzeiten aus der regionalen Vollwertküche
•  Pausen-Tee und Äpfel
•  alle theoretischen und praktischen Unterweisungen, Unterlagen und eine Yoga Nidra Aufnahme (mp3)

Nicht inbegriffen
•  Anreise zum Hof de Planis nach Stels
•  zusätzliche Snacks und Drinks von der Bar

Falls möglich, bringe bitte deine eigene Yogamatte mit.

Anmeldung bitte mit Email an paola@oshadi-yoga.ch
Eine Anzahlung von CHF 150.- pro Person ist bei der Anmeldung fällig.
Deine Anmeldung ist mit der Anzahlung verbindlich und wird bestätigt.
Die Anzahlung wird nicht zurückerstattet.
Die restlichen Kosten sind spätestens bis am 1. April 2018 einzuzahlen.
Bei Abmeldung nach dem 1. April 2018 ist keine Rückerstattung mehr möglich.
Falls der Retreat wegen zu wenigen Anmeldungen (mindestens 10 Teilnehmende) abgesagt werden muss, werden die vollen Kosten zurückerstattet. 
Versicherungen sind Sache der Teilnehmenden. AIRYOGA/die Lehrer lehnen jede Haftung für Personen- und Sachschäden ab.