• English
  • Deutsch

Zürich

Anton Persson

Anton ist in Schweden aufgewachsen. Er studierte in den USA, zog danach in die Schweiz und lernte dort im Jahr 2007 erstmals Yoga kennen. Über die Jahre vertiefte er stetig seine Praxis der Meditation, von Asana und Pranayama. Als sich Freunde und Verwandte seiner Selbstpraxis anschlossen, entschied er sich, eine formelle Yogalehrerausbildung bei Stephen Thomas zu absolvieren. Auf der Suche nach einem Weg zu einem besseren Umgang mit dem zunehmenden Druck und Stress in seiner Arbeitswelt, fand er in der Yoga-Philosophie ein Handbuch für sein Leben: Dieses begleitet ihn seither sowohl auf seinem individuellen Weg als auch auf seinem Weg in der Beziehung zu seinen Mitmenschen.
Antons Unterricht bleibt dem ursprünglichen Zweck von Yoga treu und bezieht sich stets auf das erste Sutra von Patanjali: "Yoga chitta vritti nirodha", welches Anton frei als "Sinnesfrieden finden" übersetzt. Schülerinnen und Schüler können Lektionen erwarten, in denen sie, begleitet von Antons zentrierter und ruhiger Art, den Fokus auf einen Ausgleich zwischen Anstrengung und Entspannung zu legen vermögen.
Anton unterrichtet bevorzugt auf Englisch und - falls dies gewünscht ist - auch auf Deutsch oder in seiner Muttersprache, dem Schwedischen.