• English
  • Deutsch

Zürich

Anusara Yoga (Intermediate)

Das Wort Anusara bedeutet "mit Anmut fliessen". Anusara Yoga kombiniert einfache und höchst effektive biomechanische Prinzipien zur Ausrichtung des Körpers mit einem tiefen spirituellen Verständnis des Yoga. Diese Yogaform lehrt Prinzipien und keine starre Regeln und ehrt damit die verschiedenen, einzigartigen Fähigkeiten und Grenzen jedes einzelnen Menschen. Anusara Yoga ist ein Ja zum ganzen magischen Spektrum des Lebens und setzt die Bereitschaft voraus, uns jeder Facette unseres Selbst bewusst zu werden. Es geht darum, unsere Herzen dem gegenwärtigen Augenblick zu öffnen, ohne Anhaftung oder Ablehnung. Die Übungen im Anusara Yoga orientieren sich am Herzen, die Stellungen ergeben sich aus einem tiefen, kunstvollen Empfinden im Inneren.
In den Klassen wird Wert auf Präzision gelegt - einerseits um gezielt vor Verletzungen zu schützen und andererseits um den vollen Nutzen der Asanas erleben zu können. Die Übungen reichen von einfach bis anspruchsvoll, das Tempo ist gemässigt und die Klassen sind eine Kombination von fliessend dynamischen und eher statischen Sequenzen.

Donnerstag, 30. Mai, 2019
17.30 - 19.00
Anusara Yoga (Intermediate)
Anusara Yoga (Intermediate)

Das Wort Anusara bedeutet "mit Anmut fliessen". Anusara Yoga kombiniert einfache und höchst effektive biomechanische Prinzipien zur Ausrichtung des Körpers mit einem tiefen spirituellen Verständnis des Yoga. Diese Yogaform lehrt Prinzipien und keine starre Regeln und ehrt damit die verschiedenen, einzigartigen Fähigkeiten und Grenzen jedes einzelnen Menschen. Anusara Yoga ist ein Ja zum ganzen magischen Spektrum des Lebens und setzt die Bereitschaft voraus, uns jeder Facette unseres Selbst bewusst zu werden. Es geht darum, unsere Herzen dem gegenwärtigen Augenblick zu öffnen, ohne Anhaftung oder Ablehnung. Die Übungen im Anusara Yoga orientieren sich am Herzen, die Stellungen ergeben sich aus einem tiefen, kunstvollen Empfinden im Inneren.
In den Klassen wird Wert auf Präzision gelegt - einerseits um gezielt vor Verletzungen zu schützen und andererseits um den vollen Nutzen der Asanas erleben zu können. Die Übungen reichen von einfach bis anspruchsvoll, das Tempo ist gemässigt und die Klassen sind eine Kombination von fliessend dynamischen und eher statischen Sequenzen.

Silvana Kunz
Silvana Kunz
Seit Silvanas jüngstem Lebensjahr übt das Spiel mit der Bewegung seine Faszination auf sie aus. Nach ihrer Berufsballetausbildung zog es Silvana in die weite Welt hinaus; das Reisen wurde fortan eine wichtige Inspirationsquelle. Insbesondere kehrte sie immer wieder in den fernen Osten zurück, wo sie erstmals mit Yoga in Berührung kam - eine essentielle Begegnung und tiefgreifende Erfahrung. In den folgenden Jahren experimentierte Silvana mit weiteren Bewegungsmethoden. Pilates kristallisierte sich für sie schnell als optimale Ergänzung zum Yoga heraus. Im 2008 liess sich Silvana bei Polstar in Basel zur Pilateslehrerin ausbilden. Zusätzlich absolvierte sie das 200 Stunden Yoga Teacher Training in Thailand, zertifiziert von der europäischen Yoga Alliance und vertiefte sich bei Twee Merrigan im Prana Flow. Im Jahr 2011 beendete sie das 250 Stunden Anusara Teacher Training mit Chris Chavez. Zur wachsenden Weiterentwicklung und Inspiration besucht sie Klassen und Workshops, speziell bei Stephen Thomas. Silvana unterrichtet kraftvoll, mit viel Leidenschaft und Kreativität. Die korrekte, dynamische Ausführung von Bewegungen liegen ihr am Herzen. Sie unterrichtet auf Deutsch und Englisch. 
 
Open Levels Oberdorfstrasse Anmelden (7 Plätze frei)